Sie sind hier:  Krimi - Dinner - TheaterKrimi /

Kaltabreise aus St.Moritz

Thomas Bleidiek

So hatte sich Richard Farrington das Ende des Jahres 1934 sicher nicht vorgestellt – wurde er doch erst kürzlich vom König zum Ritter geschlagen. Als erfolgreicher Stahlproduzent kann er es sich durchaus leisten, seine Familie und ausgewählte Freunde in das Hotel des Alpes in St. Moritz einzuladen um diesen Höhepunkt seines Lebens mit ihnen zu feiern. Doch dazu kommt es nicht. Die Feierlichkeiten haben eben erst begonnen, da zerreißt ein Schuss die gute Stimmung. Sir Richard liegt tot in seinem Zimmer – erschossen – und die Tür ist verschlossen. Wer von seinen Gästen hat die Tat begangen? Und wie? Zu allem Überfluss ist das Hotel auch noch vollkommen eingeschneit, Hilfe von außen ist also vorerst nicht zu erwarten. Und fast alle Anwesenden hatten einen guten Grund Sir Richard den Tod zu wünschen. So gibt es Gerüchte er wolle sich scheiden lassen, was seine Gattin Mary und deren Tochter aus erster Ehe, Daisy, nicht gefallen kann. Auch sein Neffe George Farrington, gleichzeitig Partner in der Firma, hat einiges auszuhalten: Sir Richard neigte in den letzten Jahren zu riskanten Transaktionen, die einen geschäftlichen Ruin zur Folge haben könnten. Auch andere Gäste und sogar der Hotelier Anton Sentel waren auf Sir Richard – milde ausgedrückt- nicht gut zu sprechen.

Alle zugehörigen Termine anzeigen


Zurück